Wasserball - Presseschau 2010

Buxtehuder Tageblatt vom 25.05.2010

Doppelter Pokalsieg

Wasserball-Jugend des BSC dominiert in Ter Apel

BUXTEHUDE/TER APEL. Der Buxtehuder Schwimmclub dominierte auch in diesem Jahr das internationale Jugend-Wasserballturnier im niederländischen. Seit über 20 Jahren pflegt der BSC eine Länder übergreifende Freundschaft mit den holländischen Nachbarn. Ebenfalls dabei war Neptun Cuxhaven, ebenfalls befreundet mit den Buxtehudern. 19 Mannschaften kämpften in drei Altersklassen um die Pokale.

Der BSC und Neptun Cuxhaven gingen mit jeweils zwei Jugendmannschaften ins Rennen. Nachdem Buxtehude bei einem Kurzturnier in Cuxhaven nur Niederlagen kassierte, war ihr Ziel, zumindest zwei Spiele zu gewinnen.

Als Hauptkonkurrent stellten sich in allen Altersklassen die favorisierten Mannschaften von Stadskanaal heraus. Die Entscheidungsspiele gewann Neptun Cuxhaven in der Altersklasse bis 11 Jahre mit 5:3 und 7:3, in den anderen beiden Klassen Jugendliche bis 13 Jahre sowie Jugendliche bis 15 Jahre, hatte der BSC mit 7:1 und 15:0, bzw. 4:2 und 10:0 die Nase vorn. Grund war die bessere Kondition und die Technik der Buxtehuder Aktiven, die von Trainerteam Sven Abraham und Reik Schmedemann auf das Turnier vorbereitet wurden.

So gingen alle drei Siegerpokale nach Deutschland - zwei nach Buxtehude und einer nach Cuxhaven. Das Resultat lässt auf eine erfolgreiche Titelverteidigung beim kommenden internationalen Wasserball Turnier des BSC im Heidebad hoffen.

Alle Ergebnisse des Turniers stehen unter www.zepta.nl.

Hamburger Abendblatt vom 10.09.2010

Buxtehuder Schwimmclub lädt zum Turnier ins Freibad

Buxtehude. Das Turnier hat Tradition. Zum 39. Mal lädt der Buxtehuder Schwimmclub am Sonnabend und Sonntag zu seinem Wasserturnier ein. 23 Herrenteams, sechs Damenmannschaften und vier Jugendteams treten zum zweitägigen Wettstreit im Heidebad an. Die Spiele beginnen am Sonnabend um 9 Uhr. Das Turnier ist ein Probelauf für das Jubiläumsturnier 2011, dann feiert der Buxtehuder Schwimmclub auch sein 60-jähriges Bestehen.

Hamburger Abendblatt vom 15.09.2010

Zweikampf im nassen Element

Buxtehude. Das Heidebad in Buxtehude sah aus wie ein Campingplatz. Zelte in allen Größen und Farben säumten die Schwimmbecken beim 39. Internationalen Wasserballturnier des Buxtehuder Schwimm-Clubs. Allein aus den Niederlanden war ein Tross von 75 Wasserballern mit ihren Familien nach Buxtehude gekommen. Die Holländer aus Ter Apel stellten vier Teams. "Es war eine tolle Stimmung", sagte BSC-Vorsitzender Reik Schmedemann. Auch sportlich war er zufrieden. Die bis 15 Jahre alten Jugendlichen seines Vereins beendeten ihre zweit Wettkämpfe als Gesamtzweite, geschlagen nur um einen Punkt von der "Zepta Jugend".

 

Dahinter verbirgt sich der Nachwuchs aus dem holländischen Ter Apel, einer Hochburg des Wasserballs, wo jährlich das weltgrößte Turnier stattfindet. "Dort waren 174 Mannschaften aller Altersklassen am Start", erzählte Reike Schmedemann. Auch dort erzielten die Buxtehuder Wassersportler gute Erfolge wie auf vielen anderen meist kleineren Turnieren der Region. Nur am regelmäßigen Punktspielbetrieb nimmt der BSC nicht teil. Schon seit 15 Jahren nicht mehr. 1994 feierten die Herren ihren letzten großen Turniersieg in Groningen. "Dann brach die Mannschaft auseinander, weil sich die Spieler beruflich in alle Richtungen verstreuten", so Schmedemann. Bei den Jugendlichen bilden immer zwei Jahrgänge eine Altersklasse. "Wir waren nie genug, um eine Mannschaft aufbieten zu können", so Schmedemann. Das könnte sich jetzt ändern. Für die Bremer Pokalrunde sollen drei Jahrgänge für eine Altersklasse zugelassen werden. "Wenn das geschieht, werden wir wieder in den Wettkampfbetrieb einsteigen", sagte der Vorsitzende.

 

In Buxtehude war der starke Buxtehuder Jahrgang der 16 und 17-Jährigen nicht zugelassen. Bei den bis 15 Jahre alte Talenten spielte Patrick Dörr sein erstes Turnier. "Ja, wir haben zwar wenige Neuzugänge, aber ab und zu verirrt sich doch jemand zu uns", so Reik Schmedemann, der als Vorsitzender sein Hauptaugenmerk auf die Jugend richtet. Beim 39. Internationalen Wasserballturnier hatten Buxtehuder erneut Glück mit dem Wetter, wie schon seit sieben Jahren. Vielleicht auch im nächsten Jahr, wenn das 40. Turnier auf dem Programm steht.

Buxtehuder Schwimm-Club e.V.

 

Milanstraße 7
21614 Buxtehude

Hintergrundbild mit freundlicher Genehmigung der Geising + Böker GmbH, Fotograf Philipp Neise, archiograph